Herr der Ringe
Hallo!
Herzlichen Willkommen auf unserer Herr der Ringe Website. Wir geben uns echt Mühe und freuen uns über Mitglieder! Wenn ihr Lust habt, hinterlasst doch eine Nachricht oder meldet euch an (:
Liebe Grüße, Legolas
Forum
Hallo Gast !
Wir sind sehr erfreut über dein Erscheinen.
Wenn du willst, schreibe in unser Gäsebuch oder melde dich an.
Wir freuen uns über jeden Beitrag& Neuankömmling!
Im Moment sind wir ein kleines, gemütliches Forum über Herr der Ringe und haben ein Rollenspiel in Planung.

Bei Fragen:
~Legolas;;Gründer

~Akuma;;Stellvertretende Admina
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Elbischkurs
Mi Jul 02, 2014 7:23 am von Gollum

» Abmeldungen
Mo Jun 23, 2014 2:20 am von Legolas

» Bilderecke von Legolas o3o
Di Jun 17, 2014 9:02 am von Legolas

» Tolkien (elben xD) Arts von Ithi
Fr Jun 13, 2014 7:45 am von Legolas

» Nie wieder >. <
Fr Jun 13, 2014 5:08 am von Legolas

» Streicher streicht herbei
Mo Mai 26, 2014 4:56 am von Akuma

» Mein neues Tattoo
Mo Mai 26, 2014 3:21 am von Legolas

»  Benenne den User über dir um
Mi Mai 21, 2014 3:08 am von Legolas

» Fili oder Kili?
Mi Mai 21, 2014 3:07 am von Legolas

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Sa Sep 14, 2013 4:08 am
Partner
Noch haben wir keine Parter. Ihr könnt gerne Partnerschaftsanfragen machen (: Wir freuen uns über jede Anfrage!

Minas Morgul

Nach unten

Minas Morgul

Beitrag von Legolas am So Aug 18, 2013 2:39 am

Minas Ithil, später Minas Morgul genannt, wurde auf einem Vorsprung des Schattengebirges erbaut und war die Hauptstadt der Provinz Ithilien in Gondor.

Die Stadt war ähnlich angelegt wie Minas Tirith (damals noch Minas Anor), deren Schwesterstadt, aber war zunächst bedeutender, großzügiger angelegt und besser geschützt als diese. Sie hatte eine hohe Stadtmauer mit dem Haupttor nach Norden. Die Häuser zogen sich den Berg hinauf bis zur oberen Ebene, einem großen Platz, auf dem der Turm des Mondes stand, ein hoher, silbrigweißer Turm mit einem Mond auf dessen Spitze. Vor dem Turm, in dem ein Palantír aufbewahrt wurde, pflanzte Isildur den Sämling des Weißen Baums, Nimloths, den er aus Númenor gerettet hatte. Die ganze Stadt stand symbolisch für den Mond und wurde so gestaltet, dass sich in der Nacht beeindruckend das Mondlicht in den silbrigen Mauern aus weißem Marmor spiegelte.

Das ganze umgebende Land östlich des Anduin wurde Ithilien, Mondland genannt. Die Lage von Minas Ithil wurde aber in erster Linie aus strategischen Gründen gewählt: um den oberhalb der Stadt liegenden Pass nach Mordor zu schützen.

Von seiner Bauweise scheint Minas Morgul dem früheren Minas Ithil entsprochen zu haben, außer dass die Schönheit dem Schrecken gewichen war und das die Mauern und Türme nun ein trostloses schwarz hatten. Die ganze Festung strahlte ein leuchtendes grün aus. Die Spitze des Turmes drehte sich langsam hin und her wie ein riesiger, gespenstischer Kopf.

Im Morgultal wachsen aufgrund der Nähe zur Stadt nur vergiftete Pflanzen, auch der Morgulbach ist giftig. Die Schreckensstadt war der Sitz des Fürsten der Nazgûl und auch wenn die Stadt von außen wie leer und verlassen aussieht, ist sie voll von Orks.


Quelle: http://de.lotr.wikia.com/wiki/Minas_Morgul
avatar
Legolas
dämlichster, orientierungslosester, dümmster und bausteinigster Forumsleiter aller Zeiten
dämlichster, orientierungslosester, dümmster und bausteinigster Forumsleiter aller Zeiten

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 14.01.13
Alter : 16
Ort : Im Lande Mordor, wo die Socken glühn

Benutzerprofil anzeigen http://lord-of-the-rings.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten